Hier wird der Kick-Schritt getanzt

Rock ’n’ Roll ist ein paarweise getanzter akrobatischer Schau- und Turniertanz der sich vor allem ab den 70er Jahren stark verbreitet hat. Rock ’n’ Roll ist ein fröhlicher, schneller und sportlicher Tanz, der stark zuschauerorientiert ist. Er ist geprägt von hoher Präzision der Bewegungen bei hohem Tempo und der flüssigen Kombination von Tanz und spektakulärer Akrobatik, welche teilweise mit den Ängsten des Zuschauers spielt.

Heute wird nur noch selten auf echte Rock-’n’-Roll-Stücke getanzt, stattdessen hört man auf Turnieren vor allem moderne Disco- und Popmusik. Charakteristisch für den Rock ’n’ Roll sind der gesprungene Grundschritt mit Kicks und Kick-Ball-Change und die Akrobatiken.

Die Tanzniveaus beginnen mit Jive, führen zum Kick-Schritt, bis man sich auch an Akrobatik wagen kann.

Weitere Infos finden sich auf WIKIPEDIA.